Suchmaschinenoptimierung seit 1998
Google AdWords Agentur seit 2005

Tel.: 06344 9432 307

Google-Shopping

Datenübergabe zu Google-Shopping und steueren der AdWords Shoppingkampagnen

Sie betreiben einen Onlineshop und möchten, dass Ihre Artikel in Google Shopping und bei den Google AdWords Bildanzeigen erscheinen.

Das können wir für Sie einrichten. Wir übergeben Ihren Shopdatenbestand täglich an Google Shopping und auf Wunsch betreuen wir noch Ihre Google AdWords Kampagne mit den Datenbeständen aus Google Shopping.

Unser Angebot für die Betreiber von osCommerce, xt:Commerce und xt:Commerce VEYTON Shopsystemen.
Ersteinrichtung oder Übernahme eines bestehenden Google Shopping Kontos

Schema der Datenübergabe zu Google-Shopping

 

schema-datenuebergabe-ins-mercant-centerEinrichtung / Setup

Ihren Shop durch Module erweitern, den Artikeldatenbestand aus Ihrem Shop auslesen und in einer .CSV, .TXT oder .XML Datei listen.
Erstellen eines Google Shopping Mercant Center.

Preis: 159.00 € einmalig zuzügl. 19% MwSt

Tägliche Datenübergabe ins Google Merchant Center:

Tägliches Auslesen des Shopdatenbestandes. Erstellen des Datenfiles und übertragen an Google Shopping bis 500** Shopartikel

Wöchentliche Sichtkontrolle Ihres Google Merchant Center.

Kommunikation mit Google beim Auftreten von Problemen

Preis: ab 39.80 € monatlich zuzügl. 19% MwSt.
Als Erweiterung für ein bestehendes AdWordskonto.

Voraussetzungen:

1. Ein Google AdWords Konto

Sie benötigen ein Google AdWords Konto das ggf. gesondert bestellt werden muß.

2. Das Shopsystem

Damit Google Shopping auch Ihren Shopdatenbestand annimmt, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.
Folgende Angaben müssen Sie bei der Eingabe der Artikel im Shop gemacht haben:

  • Artikelname, Artikelbeschreibung, Artikelbild, Preis.
  • Verfügbarkeit
  • Marke des Artikels + EAN Nummer oder Marke des Artikels + MPN Nummer oder
  • Marke des Artikels + EAN + MPN Nummer
  • Versandkosten pauschal oder nach Gewicht
  • Eventuell Zustand des Artikels neu oder gebraucht

    Es kann sein, dass die serienmäßige Artikeleingabe, die Ihr Shop bietet nicht ausreicht, um die von Google-Shopping geforderten Artikelangaben zu erfassen.
    Unter anderem bei Varianten von Kleidung erwartet Google-Shopping, dass für jede Variante ein eigener Artikel angelegt wird.
    In diesem Fall muss Ihr Shopsystem durch Eingabefelder nachgerüstet werden. Dadurch entstehen eventuell weitere Kosten, die im Setup nicht enthalten sind! Dies lässt sich dann nur individuell abklären.

    Fragen? Beratung: Tel.: +49 (0) 6344 9432 307

 

  1. Google-Shopping ist Spitzenreiter in den Online Preisvergleichen.
  2. Artikel, die in Google-Shopping aufgenommen worden sind, können in Verbindung mit den Google AdWords auch auf den normalen Google Suchseiten mit Bild angezeigt werden.
  3. Smartphones mit dem Google Betriebssystem Android haben bereits die Google Suche mit Google-Shopping vorinstalliert. Damit erreichen Sie Millionen Nutzer in Deutschland und weltweit.

Zu den Angeboten